Sponsoren Zusammenfassung 2.png


14. Vereinsfest des SV Kali Roßleben

Bedingt durch den zeitigen Ferienbeginn richtete der SV Kali Roßleben e. V. diesmal eine Woche früher als sonst vom 24.06.2016 bis 26.06.2016 zum 14. Mal sein Vereinsfest aus. Trotz sommerlichen Temperaturen wurde teilweise traumhafter Kombinationsfussball gespielt und somit ein gelungener Rahmen für das Vereinsfest geschaffen.

Den Auftakt zum Vereinsfest bildete erneut der fussballerische Vergleich zwischen „Oberstadt“ und „Unterdorf“. Nachdem nunmehr das Unterdorf bei den letzten drei Vergleichen immer die Oberhand behielt, schaffte es dieses Jahr die Oberstadt den Vergleich für sich zu entscheiden. Mit einem souveränen 6:3 Sieg konnte endlich die Ehre der Oberstadt wiederhergestellt werden. In einem ausgeglichenen Spiel ging zunächst die Oberstadt in Führung. Jedoch konnte das Unterdorf den zeitigigen Rückstand in eine Führung umwandeln. Doch die Oberstadt schaffte noch vor dem Pausenpfiff den verdienten Ausgleich.

Die zweite Hälfte bestimmte das Unterdorf spielerisch, jedoch ging diese fahrlässig mit der Chancenverwertung um. Die Oberstadt konzentrierte sich vielmehr auf das Konterspiel und war damit erfolgreich. Das wilde Anrennen des Unterdorfes sorgte dafür, dass sich der Oberstadt zusätzliche Räume boten, die eiskalt ausgenutzt wurden. Entgegen der Vorjahre konnte die Oberstadt diesmal die Führung sicher verwalten und erstmals das Duell der beiden Mannschaften für sich entscheiden.

Am Samstag fand das traditionelle Turnier der Freizeit-, Hobby- und Firmenmannschaften. Auch diesmal war das Roßlebener Turnier mit 6 Mannschaften gut besucht. Bei sommerlichen Temperaturen zeigten alle Aktiven fussballerische Leckerbissen und Siegeswillen. Den dritten Platz sicherte sich in diesem Jahr erneut die Mannschaft vom „FC Bayern Fanclub Barbarossa". Einem packenden Zweikampf um den Titel lieferten sich der Titelverteidiger "Rosis“ und der letztjährige Zweitplatzierte „LSG Auswahl Klobikau – Milzau“. Den direkten Vergleich konnte zwar "Rosis" mit 1:0 für sich entscheiden. Jedoch aufgrund von zwei Unentschieden in den anderen Partien musste "Rosis" der ansonsten siegreichen Mannschaft der "LSG Auswahl Klobikau - Milzau" den Vortritt lassen. Als Torschützenkönig wurde Steffen Kruhme vom Sieger des Turniers ausgezeichnet. Die Ehrung zum besten Torwart wurde Stephan Gebhardt von „Rosis“ zuteil.

  Mannschaft Punkte Tore
1. Platz LSG Auswahl Klobikau – Milzau 12 9:3
2. Platz Rosis 11 10:0
3. Platz FC Bayern Fanclub Barbarossa 7 8:5
4. Platz Eggert Haustechnik 7 5:3
5. Platz Schienbein 04 6 3:10
6. Platz Party 0 2:16

 

Am Abend sorgte DJ Mario Surauf für die musikalische Umrandung.

Der SV Kali Roßleben bedankt sich auf diesem Wege bei allen Freizeitmannschaften, Helfern und Sponsoren für die Unterstützung beim 14. Vereinsfest.

Zur Bildergalerie

Joomla Template by Joomla51.com