Sponsoren Zusammenfassung 2.png


SpG Roßleben/Bottendorf schlägt Gehofen mit 6:1

Die SpG Roßleben/Bottendorf gewinnt bei herrlichem Fußballwetter das Derby gegen Gehofen und legt der Fortuna, zwar etwas verspätet, sechs Ostereier ins Netz. Über das gesamte Spiel betrachtet ist der 6:1 Auswärtssieg auch in der Höhe absolut verdient. Gehofen kann sich bei ihrem Torhüter Frank Herrmann bedanken, dass der Sieg nicht höher ausfiel.
Angetrieben von den beiden Rückkehrern Norman Both und Marco Worbs, der nach anderthalbjähriger Verletzungspause erst sein zweites Spiel bestritt, bot die gesamte Mannschaft der Spielvereinigung eine absolut überzeugende Leistung. Gehofen spielte zwar gefällig, blieb aber vorm Roßlebener Tor weitestgehend ungefährlich.

Den Torreigen im Derby eröffnete Norman Both bereits in der 2. Minute. Marco Worbs erhöhte per Strafstoß in der 16. Minute. Noch einmal Norman Both und Marco Worbs schraubten das Ergebnis auf 0:4 bis zum Halbzeitpfiff.

Die zweite Hälfte gestaltete Gehofen deutlich offener und war bestrebt Ergebniskorrektur zu betreiben. Jedoch verpufften die Angriffe an der sicheren Abwehr der SpG Roßleben/Bottendorf oder wurden sichere Beute vom Schlussmann der Spielgemeinschaft Michael Drost.

Mit dem absoluten Tor des Jahres markierte Marco Worbs das 5:0 in der 71. Minute. Bei einem langen Ball der Gehofener Abwehr erkannte Marco Worbs, dass der Gehofener Schlussmann am Strafraumrand verweilte. 15 Meter hinter der Mittellinie nahm er den Ball volley, welcher direkt hinter dem zurückeilenden Gehofener Schlussmann einschlug. In der 82. Minute erhöhte erneut Norman Both auf 6:0. Den Ehrentreffer für Gehofen erzielte Michael Mieth in der 84. Minute per Strafstoß.

Nach zuvor zwei Niederlagen in Folge hat die SpG Roßleben/Bottendorf ein deutliches Lebenszeichen gegeben und Spaß am Fußball gemacht.

 

SpG Roßleben/Bottendorf

Michael Drost, Marco Kühnhold, Mathias Lottermoser, Christian Koch, Benny Steinecke, Patrick Straub, Falko Dvoracek (65. Min. Jonas Moule), Andreas Vorkäufer, Andreas John (73. Min. Christoph Scheibner), Marco Worbs, Norman Both

weiter im Kader:

Kevin Lehnert

Tore

0:1 Norman Both (2. Minute)

0:2 Marco Worbs (16. Minute)

0:3 Norman Both (33. Minute)

0:4 Marco Worbs (40. Minute)

0:5 Marco Worbs (71. Minute)

0:6 Norman Both (82. Minute)

1:6 Michael Mieth (84. Minute)

Joomla Template by Joomla51.com