Sponsoren Zusammenfassung 1.png


SpG Roßleben/Bottendorf gewinnt gegen Greußen II mit 3:1

Bei guten äußerlichen Bedingungen fand die gastgebende SpG schnell ins Spiel. Aus einer sicheren Abwehr heraus bauten sie das Spiel auf. Die frühe verletzungsbedingte Auswechslung von Patrick Fleischer in der 14. Minute brachte keinen Abbruch im Spielfluss. Die Gäste aus Greußen spielten jedoch munter mit und ließen in der Anfangsphase kaum zwingende Chancen der Platzherren zu. So dauerte es bis zur 36. Minute ehe Lottermoser nach guter Vorarbeit das 1:0 markieren konnte. Doch die Freude wehrte nicht lange, denn Ernst konnte schon zwei Minuten später den Ausgleich zum 1:1 markieren. Dieser Ausgleich spornte die Gäste an, die nun besser wurden. Aber in der 42. Minute gab Roßleben die Antwort, Straub setzte sich gut durch und markierte erneut die Führung. Im zweiten Durchgang dann lange ein ausgeglichenes Spiel, ohne große Höhepunkte, gute Möglichkeiten wurden überhastet vergeben oder verspielt. So dauerte es bis zur 81. Minute, ehe Moule mit dem 3:1 alles klar machte.

Quelle: Thüringer Allgemeine

SpG Roßleben/Bottendorf

Michael Drost, Marco Kühnhold, Mathias Lottermoser, Florian Müller, Christoph Scheibner (56. Min. Jonas Moule), Patrick Fleischer (14. Min. Benny Steinecke), Christian Koch, Robert Mundin, Patrick Straub (61. Min. Kevin Lehnert), Falko Dvoracek, Andreas Vorkäufer

weiter im Kader:

Chris Fleischer

Tore

1:0 Mathias Lottermoser (36. Minute)

1:1 Matthias Ernst (38. Minute)

2:1 Patrick Straub (42. Minute)

3:1 Jonas Moule (81. Minute)

Joomla Template by Joomla51.com