Sponsoren Zusammenfassung 1.png


SpG Roßleben/Bottendorf unterliegt Empor Sondershausen deutlich mit 0:3

Empor hat für eine kleine Überraschung gesorgt. Denn mit so einem deutlichen und zugleich, verdienten Ergebnis hätte kaum einer gerechnet. Nach 26 Minuten brachte Sebastian Gösel Empor in Führung. Roßleben hielt aber gut mit und konnte sich ebenfalls Chancen erarbeiten. Aber Empor war einfach effektiver. Fünf Minuten vor der Halbzeit erhöhte Marcel Teichmüller auf 2:0, der Knackpunkt in dieser Partie. Roßleben schwächte sich mit einer Gelb-Roten Karte in der 61. Minute selbst und so blieb es Thomas Götzl vorbehalten mit dem 3:0 alles klar für die Hausherren zu machen.

Quelle: Thüringer Allgemeine

SpG Roßleben/Bottendorf

Christoph Scheibner, Andreas John, Benny Steinecke, Christian Koch, Robert Mundin, Mathias Lottermoser, Patrick Straub, Jonas Moule, Falko Dvoracek, Norman Both, Philipp Schiele (46. Min. Stephan John)

weiter im Kader:

Andreas Wippach, Andreas Vorkäufer

Tore

1:0 Sebastian Gösel (26. Minute)

2:0 Marcel Teichmüller (39. Minute)

3:0 Thomas Götzel (75. Minute)

Joomla Template by Joomla51.com